Über 300 aktuelle Tarife "2018" für Quad, Motorrad und Autoversicherungs im Vergleich  PKW und KFZ Tarife vergleichen

Funktioniert die Pkw-Versicherung ohne Bonitätsprüfung?

Durch die Wirtschaftskrise, die Veränderung am Arbeitsmarkt und durch erhöhte Unterhaltskosten ohne Gehaltserhöhungen sehen sich heute viele Bürger finanziellen Problemen gegenüber. Ein Großteil der Haushalte innerhalb Deutschlands hat Schulden, viele Haushalte gelten sogar als überschuldet. Privatinsolvenzen nehmen zu - und mit all diesen Problemen natürlich auch die Einträge in der Schufa. Haben Sie einen solchen Eintrag, erschwert er Ihnen den Abschluss vieler Verträge. Doch wie verhält sich die Schufa bezüglich der Autoversicherung? Erhalten Sie die Pkw Versicherung vielleicht sogar ohne eine Bonitätsprüfung? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund und verraten Ihnen, ob Sie ohne eine Bonitätsprüfung eine Pkw Versicherung erhalten.

KFZ Versicherungs Vergleich ohne Schufa / Bonitätsprüfung

Der Sinn der Schufa

Damit Unternehmen, zu denen natürlich auch die Autoversicherung gehört, bereits vor Vertragsabschluss Informationen über die Kunden einholen können, wurde die Schufa geschaffen. Die Institution soll Daten von Kunden sammeln, auflisten und auswerten, um aus diesen Daten einen Score zu errechnen. Der Score spiegelt letztendlich die Zahlungsstärke eines Kunden ab. Grundsätzlich lassen sich die Daten bei der Schufa in zwei Kategorien einteilen. In der einen Kategorie stehen die positiven Merkmale. Hierunter zählen sämtliche Girokonten, die Sie eröffneten, Ihre Dispokredite, Kreditkarten, bewilligte Kredite und Ratenverträge. Jeder einzelne Punkt bestärkt die Schufa in der Ansicht, dass Sie ein finanzkräftiger Bürger sind. Kommen Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen jedoch nicht mehr nach und werden Ihnen Verträge gekündigt, wendet sich das Blatt. Kreditinstitute teilen den gekündigten Kredit der Schufa mit und der Eintrag wird ab sofort negativ bewertet. Ihr Punktwert verringert sich. Fragt nun ein Versicherer bei der Schufa an, erhält er den neuen Punktwert. Weicht dieser von den unternehmenseigenen Vorgaben ab, kann es sein, dass Ihnen der Vertrag nicht mehr bewilligt wird.

Das größte Problem bei der Schufa ist, dass die abgespeicherten Daten nur in großen Zeitabständen aktualisiert werden. Negative Einträge bleiben in der Regel für drei Jahre bestehen und belasten Sie weiterhin, selbst wenn sich Ihre finanzielle Lage deutlich gebessert hat. Unabhängig davon, wie viel Geld Sie tatsächlich haben, sprechen die Daten bei der Schufa daher eine ganz eigene Sprache.

Funktioniert die Pkw-Versicherung ohne Bonitätsprüfung?

Vielfach wird Ihnen in Werbeanzeigen suggeriert, dass Sie einen Vertrag ohne die sogenannte Bonitätsprüfung abschließen können. Unter der Bonitätsprüfung wird die Abfrage bei der Schufa verstanden, die nahezu jedes Unternehmen durchführt, bevor es Ihnen einen Vertrag anbietet. Früher war es tatsächlich so, dass die Bonitätsprüfung nicht unbedingt stattfand. Heute sind die Unternehmen jedoch so eng mit der Schufa vernetzt, dass die Bonitätsprüfung automatisch erfolgt. Stellen Sie eine Anfrage bei einer Pkw Versicherung, wird automatisch eine Anfrage bei der Schufa ausgelöst. Dennoch heißt es nicht, dass die Bonitätsprüfung im Vordergrund steht. Innerhalb gewisser Richtlinien, die sich von Versicherer zu Versicherer unterscheiden, wird der Prüfung Beachtung geschenkt. Einige Versicherer ignorieren sie nahezu komplett, sofern der ausgewiesene Score nicht zu niedrig ist. Andere Versicherungsgesellschaften verweigern Ihnen eine Pkw-Versicherung sogar bei einem extrem niedrigen Score nicht, erfordern aber eventuell Kautionen oder sonstige Bedingungen.

Wichtig ist, dass Sie vorab schon wissen, welche Form der Pkw-Versicherung Sie abschließen können. Einzig die Haftpflichtversicherung stellt eine Pflichtversicherung dar. Ohne den Nachweis der Haftpflicht dürfen Sie das Fahrzeug nicht fahren, noch können Sie es anmelden. Diese Grundversicherung werden Sie vermutlich recht leicht ohne Beachtung der Bonitätsprüfung abschließen können. Eine Teilkasko oder Vollkasko hingegen zählt zu den Zusatzversicherungen, die nicht ohne Weiteres abschließbar sind. Allerdings benötigen Sie beide Versicherungen nicht unbedingt, obwohl Sie von den Inhalten profitieren können.

Sichern Sie sich die Pkw-Versicherung

Selbst ohne einen Eintrag in der Schufa und die damit einhergehende problematische Bonitätsprüfung sollten Sie niemals die Pkw Versicherung abschließen, ohne die Angebote miteinander zu vergleichen. Selbst die gesetzlich geregelte Haftpflichtversicherung für Kfz unterscheidet sich je nach Versicherungsgesellschaft. Der Staat gibt ausschließlich die Mindestdeckungssummen vor, die Versicherer können diese eigenständig erhöhen und Ihnen somit mehr Sicherheit bieten. Mit etwas Glück erhalten Sie einen Tarif mit einer höheren Deckungssumme sogar ohne die Beachtung der Bonitätsprüfung.

Unser Versicherungsvergleich der Autoversicherungen ist Ihr einfachster Weg, um die Tarife der Gesellschaften zu vergleichen und eine preisliche Übersicht zu erhalten. Sie brauchen in den Versicherungsrechner nur die geforderten Daten eingeben, schon gleicht der Rechner die Eingaben mit den Tarifen der Autoversicherungen ab und gibt Ihnen im Anschluss eine Auflistung. Diese beinhaltet sowohl den Tarifumfang als auch die Preise der jeweiligen Pkw Versicherung ohne Bonitätsprüfung.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, den Vergleich auf eine Vollkasko- oder Teilkaskoversicherung auszuweiten. Nun sollten Sie jedoch damit rechnen, dass Ihrer Bonitätsprüfung mehr Achtung geschenkt wird. Vollkommen aussichtslos ist der Abschluss einer erweiterten Pkw Versicherung jedoch nicht. Weicht Ihr Score bei der Schufa nur leicht von der internen Norm ab, könnten Sie einen Vertrag erhalten.

Erleichtern Sie sich den Abschluss

Natürlich können wir Ihnen weder versprechen, dass Sie eine Pkw Versicherung bei einer negativen Bonitätsauskunft erhalten, noch können wir Ihnen zusichern, dass die Auskunft kaum beachtet wird. Dennoch wissen wir, dass Ihre Chancen auf eine Autoversicherung sehr gut stehen. Zumindest, wenn Sie sich für ein günstiges Angebot entscheiden. Der Vergleich der Pkw Versicherungen ist dabei bei Weitem nicht so zeitaufwendig, wie Sie vielleicht glauben. Sie brauchen nur unseren kostenlosen und unverbindlichen Pkw Versicherungsrechner benutzen. Dieser wertet die von Ihnen gemachten Eingaben aus, gleicht sie mit den Versicherungstarifen der bekannten Autoversicherungen ab und stellt Ihnen im Anschluss eine praktische Auflistung zur Verfügung. Aus dieser können Sie die Inhalte der Autoversicherung entnehmen und sehen natürlich auch direkt die Kosten. Selbst vor der Voll- oder Teilkasko brauchen Sie auf diesem Wege nicht zurückschrecken. Gerade, wenn sich die negativen Einträge der Bonitätsauskunft auf die Vergangenheit beziehen, sollten Sie einen Versuch wagen. Wer weiß, vielleicht erklärt sich Ihre Wunschversicherung bereit, Ihr Fahrzeug dennoch in der Vollkasko zu versichern?

Ihre Abschlusschancen können Sie zudem verbessern, indem Sie auf eine jährliche Zahlungsweise umstellen. Diese bietet Ihnen sogar den Vorteil, dass die meisten Versicherer Rabatte gewähren, wenn Kunden den Jahresbeitrag jährlich oder alle sechs Monate im Voraus entrichten. Stimmen Sie bei den Zusatzversicherungen einem Selbstbehalt zu, verringern Sie nicht nur die Beiträge, sondern erhöhen zusätzlich Ihre Chancen auf eine Pkw-Versicherung ohne Bonitätsprüfung.

Testen Sie unseren Versicherungsvergleich

Auch um sich vor hohen Kosten und damit neuen finanziellen Belastungen zu schützen, sollten Sie vor dem Abschluss einer Pkw Versicherung ohne Bonitätsprüfung einen Versicherungsvergleich durchführen. Dies gelingt Ihnen über unseren Vergleichsrechner ganz einfach. Zudem können Sie die Versicherung aus dem Vergleichsrechner heraus abschließen. Aber auch, wenn Sie Ihre Autoversicherung wechseln möchten, empfiehlt sich der Versicherungsvergleich. Experten raten sogar dazu, jährlich die Autoversicherung zu überprüfen und gegebenenfalls zu wechseln. Probieren Sie es einfach einmal aus und schauen Sie, ob Sie nicht doch eine Pkw Versicherung ohne Bonitätsprüfung über unsere Seite finden.

Autoversicherung ohne Schufa

Auch mit einer negativen Schufa ist es in Deutschland möglich, eine Autoversicherung bzw. KFZ Versicherung abzuschließen. Eine Schufa-Abfrage findet zwar statt, führt aber in den wenigsten Fällen zu einer Ablehnung. Eine Versicherungsabsage könnte Sie eventuell bei einer Privatinsolvenz oder bei Schulder bekommen. Möchten Sie, dass die Autoversicherung ganz ohne Schufa-Prüfung abgeschlossen werden soll, bietet sich ein Autoversicherer Vergleich im Tarifrechner an.

Motorradversicherungs Tarife vergleichen

Motorrad­versicherung: Eine Motorradversicherung in Deutschlands ist für Ihr Zweirad über 125 ccm Hubraum in unserem Tarifrechner für Sie bei uns zu finden. Nutzen Sie unsere günstigen Motorradtarife für Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko. Ein Versicherungsvergleich für Motorräder ist bei uns in wenigen Minuten möglich. Durch unseren kostenlosen Vergleich der einzelnen Motorradversicherungen, können Sie sehr viel Geld sparen. Ein Vergleich lohnt sich!

Quadversicherungsvergleich - günstige Tarife

Günstige Konditionen dank Quad-Versicherungsvergleich. Beim Quad versichern können Kunden richtig sparen und sich dabei auf ein Angebot konzentrieren, dass höchste Leistung im Schadensfall zu günstigsten Konditionen ermöglicht. Der Versicherungsvergleich für das Quad lässt teure Prämien ausschließen und eine Perspektive einnehmen, in der man maximalen Versicherungsschutz erkennt und in der Leistung keine Kompromisse eingeht, dabei aber richtig viel Geld sparen kann.

Kfz Versicherung trotz Schufa

Kfz Versicherungen trotz Schufa vergleichen? Die negative Schufa muss beim Vergleich der Kfz Versicherungen nicht zum Hindernis werden. Für günstige Prämien haben alle Versicherungsnehmer die Chance, eine leistungsstarke und kompetente Kfz Versicherung abzuschließen. Um das beste Angebot zu erkennen, ist ein kostenloser und qualitativ hochwertiger Vergleich notwendig und sollte alle Angebote zur Kfz Versicherung trotz Schufa in die Gegenüberstellung einbeziehen.